Kreistag Slider

Piraten freuen sich über Kreistags-TV

Auf diesem Plakat zur Kommunalwahl 2020 sieht man Jörg Müller bereits im Kreistags-TV

Am Montag 28.3.2022 ist es endlich soweit. Die erste Kreistagssitzung wird live ins Internet gestreamt und später sogar für eine Woche abzurufen sein. Es war ein langer Weg. Für Piraten ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wichtige politische Entscheidungen auch transparent nachvollziehbar sind. Dabei setzen sie wenn möglich Streaming ein. Nach ihrem Einzug in den Kreistag hätten Sie sich gerne dafür stark gemacht, jedoch waren ihre damaligen Fraktionspartner die Freien Wähler dagegen. Als Jörg Müller 2019 die Fraktion verließ, stellte er im Dezember 2019 einen entsprechenden Antrag zum Haushalt. Damals wurde er von der Mehrheit im Kreistag noch abgelehnt. 2020 war geprägt von der Pandemie und die Menschen hatten sich an das Medium gewöhnt und es fand sich endlich eine Mehrheit im Kreistag, die Kreistags-TV ausprobieren wollte. Es dauerte noch ein weiteres Jahr bis der Wunsch Realität wurde. Die Piratenpartei im Ennepe-Ruhr-Kreis freut sich, dass es endlich soweit ist und die Menschen eine weitere Möglichkeit haben, sich über Kommunalpolitik aus erster Hand zu informieren.

Hier kann man am Montag die Sitzung verfolgen: https://player.gl-systemhaus.de/ennepe-ruhr-kreis/micropage/index.html

Wahlplakat der Piratenpartei Ennepe-Ruhr aus dem Kommunalwahlkampf 2020 hängt im Wittener Wiesenviertel. Darauf steht zu lesen „Was macht eigentlich der Kreistag? Kreistags-TV jetzt! Ernsthaft.”
Auf diesem Plakat zur Kommunalwahl 2020 sieht man Jörg Müller bereits im Kreistags-TV

0 Kommentare zu “Piraten freuen sich über Kreistags-TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

67 − = 58